Die Christengemeinschaft
Bewegung für religiöse Erneuerung


Einführung

 


Nun wohne DU darin
in diesem leeren Hause,
aus dem der Welt Gebrause 
herausfloh und dahin.
Was ist nun noch mein Sinn, –
Als daß auf eine Pause
Ich einzig DEINE Klause,
mein Grund und Ursprung, bin!
Christian Morgenstern

Herzlich Willkommen liebe interessierte Freunde der Christengemeinschaft in Graubünden !


Die Christengemeinschaft besteht schon seit über 40 Jahren in Graubünden. Die Menschen der Christengemeinschaft in Graubünden leben alle weit verstreut in den Bergen und Tälern. Da unsere Gemeinde weder eine Kirche noch einen eigenen Raum hat, bedarf es bei jeder sonntäglichen Zusammenkunft einer individuellen Anstrengung, um den Altar jeweils in Chur wie in San Niclà auf- und ab-zubauen, die stets mit Liebe und Treue von der Gemeinde geleistet wird.  

In der Bischof-Stadt Chur, der Hauptstadt von Graubünden, dürfen wir in einem ehrwürdigen alten Haus mitten in der Altstadt – heute eine Musikschule – im grossen Saal an den Sonntagen den Altar für die Menschenweihehandlung aufbauen. Immer wenn wir mit der Messe beginnen, läuten die Glocken der grossen romanischen Kathedrale in unmittelbarer Nähe den Gottesdienst für uns mit ein.
      
In San Niclà, eine kleine romanische Kirche aus dem 12 Jh. wird seit 2011 einmal im Monat die Menschenweihehandlung zelebriert. Auch alle grösseren Veranstaltungen, wie das Sakrament Taufe der Konfirmation und der Trauung sowie kleinere Tagungen finden an diesem schönen Ort statt. 
Die kleine hübsche Kirche befindet sich im Drei-Länder-Eck Österreich, Italien, Schweiz und liegt direkt am Inn, dem Fluss im Engadin, der in die Donau fliesst und schliesslich ins Schwarze Meer mündet. 
Die „Baselgia San Niclà“ ist inzwischen eine Stiftung für kulturelle Zwecke, die wir jeweils für unsere Sonntage mieten können.  
Ardez, 11.11. 2021

 

    

Auf unserer Webseite können Sie sich über alle Aktivitäten 
in Graubünden