Die Christengemeinschaft
Bewegung für religiöse Erneuerung

Christengemeinschaft in Polen


Achter Brief 2020 
an die Freunde und Interessierten der Christengemeinschaft in Polen

Liebe Freunde der Christengemeinschaft in Polen! 
Das neue Jahr beginnt mehrfach: Für uns, die wir uns auf den Weg des Gebetes und des christlichen Kultus begeben, beginnt es mit Advent. Damit beginnt ein neuer Strom des lebendigen, geistigen Wortes, der von Festzeit zu Festzeit fließt wie ein Gedanke, der auf verschiedene Weise Wirklichkeit werden möchte. 
Im alltäglichen Leben beginnen wir das neue Jahr am 1. Januar und lassen uns im Leben und in der Arbeit tragen durch Wochen, Monate und Quartale, welche Takt und Rhythmus in den verfließenden Zeitstrom hineinbringen.
Tatsächlich beginnen wir ein neues „Jahr“-, verstanden als neuen Zeitenkreis –, jedes Mal dann, wenn wir einen schwierigen, aber wichtigen Entschluss fassen. Für uns, für andere. Dann beginnt ein neuer Zeitenstrom zu fließen, dann öffnet sich ein neuer, verborgener und tiefer Strom unseres Lebens. Manchmal passiert es zu Ostern, manchmal im Juli in den Ferien und manchmal gerade dann, wenn ich diese Worte lese und plötzlich weiß, was ich tun möchte. 
Jedes Mal, wenn unser schlichter Kalender in die Welt hinausgeht und Sie per E-Mail oder Post erreicht, hoffen wir, dass er einen guten Anfang mit sich bringt und den ersten Schritt bedeutet hinein in eine neue Zeit, die uns aus der Zukunft entgegen kommt und uns in ihre Arme nimmt. 

Jarosław Rolka und Michael Gerasch
Ihre Marina Gschwind Grieder


 Kalendarium PDF auf deutsch:






Hier zwei Möglichkeiten auf die Polnischen Internet und Facebook Seiten zu finden:  

http://wspolnotachrzescijan.pl